Neuigkeiten: Gemeinde Freiamt

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
DE EN
Zur Karte Zur Webcam Zu Facebook Zu den Neuigkeiten

Volltextsuche

Neuigkeiten

Hauptbereich

801 km für Freiamt geradelt

Artikel vom 10.10.2019

Hans Reinbold aus Freiamt hat im Rahmen der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“, die vom 24. Juni bis 14. Juli 2019 stattfand, 801 km auf seinem Mountainbike für die Gemeinde Freiamt zurückgelegt. Kurhaus-Leiterin Heike Dewaldt gratulierte im Namen der Gemeinde dem 56-Jährigen zu der besten Einzelleistung für Freiamt und überreichte ihm ein Präsent. Bei der Aktion gingen insgesamt 11 Teams für die Gemeinde an den Start.

Im Landratsamt Emmendingen wurden bereits die erfolgreichsten Teams der einzelnen Gemeinden ausgezeichnet. Das Team „Auf geht’s“ erhielt den Preis für die meisten gefahrenen Kilometer und zugleich für das größte Team innerhalb Freiamts, mit 27 Mitgliedern. Auch das Team „Ü-55“ um Hans Reinbold bekam einen Preis als das Team mit den meisten Kilometern pro Teammitglied.

Reinbold hatte während seines Österreich-Urlaubs von der Aktion gehört und zusammen mit seiner Frau und vier Freunden das Team „Ü-55“ gegründet. Gemeinsam haben sie innerhalb der drei Wochen über 3.800 gefahrene km gesammelt, was einer Einzelleistung von durchschnittlich 635 km entspricht. An sein Ziel von 1.000 gefahrenen km kam der Freiämter zwar nicht ganz ran, aber dieses Ziel möchte er nächstes Jahr wieder bei der Aktion anvisieren. „Dann aber mit einem neuen Mountainbike, das ist bereits bestellt“, meint Reinbold schmunzelnd.